Google: Zum richtigen Zeitpunkt sichtbar sein

Google: Zum richtigen Zeitpunkt sichtbar sein

Saisonale Suchtrends: Optimieren für den Umsatz

Das Kalenderjahr ist voll mit Ereignissen, die zu erhöhten Umsätzen bei online agierenden Unternehmen führen können – vorausgesetzt, die Angebote dieser Firmen werden gefunden. Dass gesucht wird, steht außer Frage, dass gekauft wird, ebenfalls. Um sich allerdings weit vorn in den Suchergebnislisten zu platzieren und damit vor den Mitbewerbern gefunden zu werden, sollten Maßnahmen zur Suchmaschinenoptimierung (SEO) mindestens sechs Monate vor dem jeweiligen Event umgesetzt werden.

Themenkalender zur Suchmaschinenoptimierung

Was Online-Händler oder -Dienstleister auch immer anbieten: Specials zu Themen, die der Kalender vorgibt und wonach deshalb die breite Masse sucht, lassen sich immer umsetzen. Der folgende Themenkalender gibt einen Überblick:

  • Konfirmation und Kommunion: Januar bis Mai
  • Valentinstag: Januar und Februar
  • Ostern: Februar bis April
  • Sommerreifen: Februar bis Mai
  • Gartensaison: März bis August
  • Outdoor: März bis September
  • Baden, Fahrzeuge, Hochzeiten und Spargel: April bis August
  • Gartenmöbel und rund ums Grillen: April bis September
  • Muttertag: April bis Mai
  • Lastminute: Mai bis August
  • Oktoberfest: Mai bis Oktoberfest
  • Schulanfang: Juli bis September
  • Wintersport und -urlaub: Juli bis Februar
  • Kalender und Jahresplaner: August bis Februar
  • Wellness, Wohnen, Dekoration: August bis März
  • Basteln und Handarbeiten: September bis März
  • Halloween: September bis Oktoberfest
  • Winterreifen: September bis November
  • Karneval: Oktober bis März
  • Versicherungen: Oktober bis Dezember
  • Weihnachten und Silvester: Oktober bis Dezember

 Saisonbedingte SEO: Effizienz zahlt sich aus

Suchmaschinen wie Google legen ihre Suchtrends offen und ein Blick in selbige zeigt: Internetnutzer wollen saisonbedingt finden. Eine einfache Tatsache, die der Konkurrenz ebenfalls bewusst ist. Unter allen Saisonthemen birgt das Weihnachtsgeschäft zweifelsfrei das meiste Umsatzpotenzial, aber auch kleinere Themen wie die Spargelsaison oder Ostern können genutzt werden; Sportereignisse wie die WM oder EM werfen ihren Schatten voraus. Alle saisonalen Umsatzgeneratoren haben aber eines gemein: Sie überdauern nur wenige Tage – es ist nicht möglich, eventuelle Fehler während dieser Zeit zu korrigieren. Deshalb muss die Suchmaschinenoptimierung effizient angegangen werden. Das setzt einen rechtzeitigen Start voraus und zieht effektive Maßnahmen zur saisonbedingten SEO nach sich, um zur Saison punktgenau zu landen: In den Köpfen potenzieller Kunden. Das gilt für die eigentliche Firmenwebsite, für speziell eingerichtete Landingpages und für AdWords-Kampagnen gleichermaßen: Nur, wer rechtzeitig und effizient optimiert, wird zur jeweiligen Saison auch gefunden und steigert seinen Umsatz. Innerhalb von wenigen, aber wichtigen Tagen muss die Position der optimierten Seite in den Suchergebnislisten stimmen, andernfalls verschenken Unternehmen wertvolles Umsatzpotenzial.

 

Direkter Kontakt zu uns:

Ihr Name

Ihre Email Adresse

Ihre Kurzmitteilung

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt. Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.